Jan Lukas Kapari

Jan Lukas Kapari

* 16.09.1999
† 13.09.2019
Erstellt von Trierischer Volksfreund
Angelegt am 12.09.2020
1.037 Besuche

Neueste Einträge (18)

Gedenkkerze

Susi Kemen

Entzündet am 16.09.2020 um 15:25 Uhr

Kondolenz

Manche Wunden heilen nicht

14.09.2020 um 21:37 Uhr von Astrid Rudolf

Sehr geehrte Familie Kaspari,

aus der Zeitung habe ich von Ihrem großen Verlust von vor 1 Jahr erfahren. Wie unfassbar! Meine Mutter hat immer gesagt, dass es dass Schlimmste ist, was einem Menschen wiederfanden kann, dass man sein Kind beerdigen muss. Sie wusste es aus eigener Erfahrung!

Das eigene Kind durch den Tod zu verlieren ist sicher kaum zu verarbeiten. Dass es so schmerzt, ist doch eigentlich schon ein Hinweis darauf, dass so ein Leid nie von einem liebevollen Schöpfer kommen kann. Das ist unmöglich.

Unser Schöpfer hatte von Anfang an ewiges Leben auf der Erde für uns Menschen vorgesehen. Der Tod kam erst durch die Sünde in die Welt. Diese Aussage finden wir in der Bibel, im Römer Brief im 5. Kapitel, in Vers 12. Die Bibel spricht an vielen Stellen von Auferstehungen zu Leben hier auf der Erde! Im Johannes Evangelium heißt es im 5. Kapitel, Verse 28,29, dass alle, die sich in den Gräbern befinden, die Stimme Jesu hören und herauskommen werden. Sie persönlich können Ihren Sohn hier auf der Erde wieder sehen und in die Ame schließen. So verheisst es die Bibel.

Wahrscheinlich hört sich das zu schön an, um wahr sein zu können. So habe ich früher auch gedacht. Die Bibel enthält viele gute und realistische Gründe, der Bibel vertrauen zu können. Und die irdische Auferstehung stimmt mit unserem eigenen Wünschen überein. Kein Mensch will sterben, wenn er einigermaßen gesund ist. Unser Schöpfer hat ewiges Leben auf der Erde für uns vorgesehen.

Bitte schreiben Sie mir, wenn Sie mehr erfahren möchten oder klicken Sie alternativ auf die Website www.jw.org.

Auf alle Fälle wünsche ich Ihnen ganz ganz viel Trost und Kraft für die Verarbeitung des Unvorstellbaren!

Astrid Rudolf

Astridrudolf99@gmail

 

Gedenkkerze

Michaela

Entzündet am 13.09.2020 um 15:48 Uhr

Es kommt der Tag an dem wir alle an unserem Bestimmungsort ankommen.
An diesem Tag ist jeglicher Verlust vergessen und die Liebe und die Freude groß.

Gedenkkerze

René Kaspari und Dennis Gerritzen

Entzündet am 13.09.2020 um 14:41 Uhr

Gedenkkerze

Beate

Entzündet am 13.09.2020 um 11:50 Uhr
Weitere laden...