Hubert Martini

Hubert Martini

* 03.11.1951
† 24.06.2016
Erstellt von Dirk Martini
Angelegt am 29.06.2016
243.723 Besuche

Kondolenzen (6)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Respekt für diese ehrliche Offenheit

04.07.2016 um 13:52 Uhr von Anette Laux

Es ist nie einfach, einen Menschen gehen zu lassen...

Aber wer, wie Hubert Martini, zu seinen Werten steht, hat meinen vollsten Respekt verdient. 

Brauch ich im Leben keine Heuchelei, möchte ich sie im Tode und darüber hinaus auch nicht.

Es ist egal, was andere über Herrn Martini denken - seine Familie kannte ihn und versteht seinen Wunsch und auch das fordert mir Respekt ab.

Ich wünsche Familie Hubert Martini Kraft, durch die Leere ohne ihn zu gehen, den Weg in den Alltag ohne ihn zu finden und immer in der Gewissheit an ihn denken zu können, dass er seinen Frieden mit sich und der Welt gemacht hat.

 

Alles Liebe und Gute und Kraft,

A. Laux

Kondolenz

Herzliches Beileid unbekannterweise...

03.07.2016 um 20:37 Uhr von Birgit Fettes

Liebe Familie Martini,

Ihnen stellvertretend für Ihren Mann/Papa/Opa unbekannterweise großen Respekt für die von ihm selbst verfasste Todesanzeige!! Es hat mich sehr berührt an seinen Gedanken teilhaben zu dürfen...

Ich bin seit einigen Jahren an Krebs erkrankt und werde, wenn es soweit ist, eine 'Nachbarin' Ihres lieben Verstorbenen im Ruheforst Britten sein.

Ich bin keine Atheistin sondern fest davon überzeugt, liebe Frau Martini, dass der Kater dort wo es nach dem Leben hingeht auf seine Katze warten wird...

Herzlichst

Birgit Fettes

 

Kondolenz

KONDOLENZ

01.07.2016 um 18:26 Uhr von Christian Winkler

Sehr geehrte Frau Martini,

ich habe heute die für mich sehr ergreifende und auch zutreffende Todesanzeige zur Kenntnis genommen...

Ich bin selbst ein Leben lang Atheist und im gleichen Jahrgang wie Ihr verstorbener Mann. Ich vermute einmal, dass es nicht nur 2 oder 3 Eigenschaften gibt, die mich und Ihrem Mann - sehr nahe und fast deckungsgleich - erscheinen lassen.

Ich selbst habe schon etliche Menschen aus meinem unmittelbaren Lebensbereich auf ihrem letzten Wege begleitet...

Auch habe ich seit jungen Jahren und in über 43 Berufsjahren - ohne 'seelischen und kirchlichern Beistand' die Angehörigen von suizidalen Personen hernach davon unterrichten müssen... 

ICH kenne das Leben in all seine Facetten - ich kenne den TOD und das LEBEN!

Mein Lebensmotto:

ALLES WAS MICH NICHT UMBRIGT, MACHT MICH NUR NOCH HÄRTER...!

Bisher hatte ich diesbezüglich immer recht...

 

'Tretet her, Ihr meine Lieben.

Nehmet Abschied weint nicht mehr.
Hilfe konnt ich nicht mehr finden, meine Krankheit war zu schwer.
Manchmal wollte ich verzagen, hab gedacht, ich trüg es nie.
Und ich hab es doch ertragen, aber fraget nur nicht wie.'

 

In diesem Sinne bin ich in Gedanken bei Ihnen - in tiefem Schmerz und Trauer um das Liebste, was Sie verloren haben.

 

Kondolenz

Mein aufrichtiges Beileid

01.07.2016 um 16:29 Uhr von Sabine C.

Liebe Familie Martini,

 

mein aufrichtiges Beileid zum Tode Ihres lieben Ehemannes, Vaters und Opi's!

Auch ich habe leider schon einige liebe Menschen gehen lassen müssen, so das ich weiß, was Sie gerade durchmachen.

Ihr Mann,liebe Frau Martini, war ein aufrichtiger, gradliniger Mensch,der trotz seiner Krankheit die Kraft hatte, seine Todesanzeige zu verfassen und unliebsame Weggefährten auszuladen!!!

RESPEKT!!! Seien Sie stolz auf diesen Mann.

Ich wünsche den ehrlich Trauernden ganz viel Kraft

Kondolenz

Respekt

01.07.2016 um 13:50 Uhr von Thomas

Liebe Familie Martini,

Sie kennen mich nicht, aber die Anzeige hat mich sehr ergriffen. Meinen Respekt. 

Auch ich habe dieses Jahr meinen Vater, Hans-Dieter Goergen aus Nittel, verloren, der mir sehr wichtig war. Und die Trauer ist immer noch sehr groß und es tut so weh, einen geliebten Menschen, durch schwere Krankheiten zu verlieren.

Aber die Zeit heilt Wunden, so sagt man. 

Weitere laden...